Die Welt im Facility Management ändert sich schnell. So schnell, wie unsere Kunden neue Idee entwickeln, ihre Strukturen verändern, in neue Anlagen und Objekte investieren. Das macht es schwer, sich auf Lorbeeren auszuruhen, aber es ist auch ein ständiger Anreiz Neues zu lernen und innovativ zu handeln. Denn das ist es, was 24/7 in der Dr. Sasse Gruppe die Dienstleistung ausmacht: Stets auf Augenhöhe mit den Auftraggebern zu sein. Ihre Wünsche zu erkennen und ihnen Lösungen dafür anzubieten.

Damit diese „Sasse Service Excellence“ funktioniert, braucht es einen regen Wissenstransfer und die lebendige Struktur eines lebenden Unternehmens. Beides ist in den Unternehmen der Dr. Sasse Gruppe durchgehend vorhanden, auch deshalb, weil immer wieder Mitarbeitende „quer“ in neue Bereiche wechseln. Dazu kommt, dass über die Sasse Akademie alle die Chance bekommen, sich übers Jahr zusätzliche oder neue Qualifikationen zu erwerben.

In der Summe kommt dies besonders Frauen zugute. Denn es öffnet den Zugang für Neu-, Seiten- und Wiedereinsteigerinnen sehr weit. In einem Umfeld, in dem alle zu jeder Zeit offen sind, sich auf neue Inhalte und Themen einzulassen, gewinnt man viel schneller Anschluss als dort, wo erstarrte Strukturen eine unsichtbare Abwehrmauer für jene bilden, die „von außen“ kommen. Daraus folgt: Teil einer lernenden Organisation wie dieser zu sein, bei der Facility Management ganzheitlich gedacht und geliefert wird, ist ein persönlicher Gewinn.
Das ermöglicht auch einen einfachen Zugang zum nächsten Schritt auf der Karriereleiter. Kleine Teams, gemischte Teams, flexible Teams – die Kombination dieser drei Elemente schafft eine perfekte Plattform, um persönliche Fähigkeiten und individuelle Talente zu entfalten. Am Ende des Tages summiert sich all dies zu einem exzellenten Service in einem erfolgsfreundlichen Umfeld. Er ist geprägt von ihrer ganz persönlichen Präsenz in den Augen, Ohren und Köpfen der Menschen, für die sie arbeiten und mit denen sie zusammenarbeiten.