Das Reinigen und Desinfizieren von Fahrzeugen im Öffentlichen Nahverkehr sind Grundbausteine unserer Dienstleistung für Verkehrsunternehmen. Die erhöhten Vorsichtsmaßnahmen im Zuge der Corona-Pandemie haben die Bedeutung dieses Service noch gesteigert. Dazugekommen sind zwei weitere, nicht minder wichtige Faktoren: das Informieren und das aktive Schützen der Fahrgäste. Ein praktisches Beispiel für die Kombination aller vier Funktionen ist der „Hygiene-Tower“. Er verbindet praktischen Service mit direkter Information.

Der auffällige Tower ist an Plätzen mit viel Publikumsverkehr positioniert. Neben Waschbecken mit Seifen- und Handtuchspendern für die „kurze Handreinigung zwischendurch“ erinnern großflächige Transparente an die wichtigsten Hygiene-Regeln in der Öffentlichkeit. Praktischer Service und nachhaltige Information entfalten so zeitgleich ihre Wirkung. Gleichzeitig wird der Bahnhof gut wahrnehmbar als sicherer Ort für seine Nutzer markiert.

„Wir haben bei unseren Dienstleistungen für Verkehrsunternehmen immer wieder zwei Erfahrungen gemacht: Angebote für mehr Sicherheit und Hygiene werden umso besser angenommen, je deutlicher sie sichtbar sind“, bestätigt Dr. Christine Sasse, Vorstand der Dr. Sasse AG und selbst Medizinerin. „Erklärende Informationen erhöhen nicht nur die Akzeptanz, sie sind auch ein Statement gegenüber den Passagieren: Wir kümmern uns um euer Wohl und achten auf eure Gesundheit. Diese Botschaft ist heute wertvoller denn je, weil es darum geht, Vertrauen zu schaffen, damit Fahrgäste auf ihrer Reise ein gutes und sicheres Gefühl haben können.“