Empirisch. Wissenschaftlich. Valide. Zum neunten Mal untersuchte das European Real Estate Brand Institute (REB-Institute) die Positionierung von
Deutschlands Immobilienunternehmen.

Das REB-Institute, die führende Plattform zur benchmarkfähigen Evaluierung von Unternehmensmarken, analysiert die Positionierung der wichtigsten Unternehmen der Immobilienwirtschaft in Deutschland.

Die stärksten Marken wurden am 15. Mai 2018 mit den REAL ESTATE BRAND AWARDS für Ihre Markenarbeit prämiert. Befragt wurden 22.819 Branchenexperten zu 421 Unternehmen im Erhebungszeitraum (Januar/März 2018)

Elf Branchensegmente, elf Sieger:
ARCHITEKTEN: AS+P
ASSET MANAGER: PATRIZIA
BANKEN: DG HYP
FACILITY MANAGER: Dr. Sasse
FONDS / INVESTOREN: Union Investment Real Estate
IMMOBILIEN ANWÄLTE: CLIFFORD CHANCE
IMMOBILIENBERATER: bulwiengesa
IMMOBILIENMAKLER: JLL
PROJEKTENTWICKLER: ART-INVEST
PORJEKTSTEUERER: Drees & Sommer
PROPERTY MANAGER: ECE Projektmanagement
REAL ESTATE BRAND VALUE STUDY – Leistungskennzahlen für die Markenarbeit

Wie ist meine Marke positioniert? Wie hoch ist ihr Wert? Wie entwickelt sie sich in den Augen der Stakeholder? Diese Fragen ernsthaft zu stellen, ist Aufgabe jedes erfolgreichen Unternehmens, das sich im Wettbewerb einen Vorteil verschaffen will. Detaillierte Kennzahlen und Insights darüber liefert ausschließlich das European Real Estate Brand Institute. Die Studie liefert als einzige wissenschaftlich abgesicherte, valide Ergebnisse für den Vergleich zum Wettbewerb. „Mit unserem Frühwarnsystem liefern wir Daten, Erkenntnisse und klare Handlungsempfehlungen, ohne die eine strategische Markenführung nahezu unmöglich ist“, sagt Harald Steiner, CEO des REB-Institute. „Schließlich liefert nur die genaue Kenntnis über die Positionierung der eigenen Marke
Grundlagen für das Brand Management“ ergänzt Carsten Baumgarth, Professor für Brand Management an der Hochschule für Wirtschaft und Recht (HWR, Berlin).

REB-Institute, REAL ESTATE BRAND BOOK und REAL ESTATE BRAND AWARD 2018

Das European Real Estate Brand Institute ist die führende Plattform zur Positionierungsbestimmung von Unternehmensmarken der europäischen Immobilienwirtschaft. Auf Grundlage der größten wissenschaftlich anerkannter Marken-Wert-Studie werden seit 2009 jährlich über 1.400 Immobilienunternehmen evaluiert. Als Berechnungsbasis dient das REB-BRAND POTENTIAL MODEL, ein Markenwertmodell, das qualitative und quantitative Methoden verbindet und eindeutige Ergebnisse abbildet. Das REAL ESTATE BRAND BOOK liefert jährlich aktualisiert Zahlen, Daten und Fakten der REB Brand Rankings sowie Insights zum Real Estate Brand Management. Die stärksten Marken werden für Ihre Leistungen in der Markenführung mit dem REAL ESTATE BRAND AWARD prämiert. Die Kür der Sieger mit der feierlichen Verleihung der begehrten Marken-Diamanten fand am 15. Mai im bcc Berlin Congress Center in Kooperation mit dem ZIA (Zentraler Immobilien Ausschuss e.V.) statt.

Kontakt
European Real Estate Brand Institute GmbH (REB-Institute)
Harald Steiner, Geschäftsführer/CEO
Luisenstraße 41, 10117 Berlin, Deutschland
Tel. +49 30 609 846 444
www.reb.institute